SCHAUSPIEL

Schnitt ins Fleisch

von Xavier Durringer 

Österreichische Erstaufführung: 2. November 2000 
Schauspielhaus Graz 
Koproduktion mit der Universität für Musik und darstellende Kunst  

Inszenierung: Gil Mehmert
Ausstattung: Steffi Bruhns

Mit: Angelika Baumgartner, Kerstin Baldauf, Eva Gaigg, Annette Holzmann, Aljoscha Langel, Marie-Luise Lukas, Piet Moedebeck, Silvia Meisterle, Wolfgang Reicher, Dietrich Schlederer, Markus Schramm, Friederike von Stechow, Arthur Werner 


Pressestimmen

„Gil Mehmert verlebendigt in der österreichischen Erstaufführung den phasenweise klischeebeladenen Text gekonnt mit Musikeinspielungen und Tanzeinlagen. [...] Eine für Graz wichtige, längst fällige Begegnung mit dem neuen französischem Theater.“
Salzburger Nachrichten

„Feinfühlig die Annäherung von Regisseur Gil Mehmert, der dem Text Freiraum lässt und den „Schnitt ins Fleisch“ als hoffnungslosen Traum inszeniert.“
Kleine Zeitung

„Spannendes Theater.“
Kronenzeitung