SCHAUSPIEL

Der Mann ohne Vergangenheit

von Aki Kaurismäki

Premiere: 8. September 2005 
Hamburger Kammerspiele

Inszenierung: Gil Mehmert
Ausstattung: Steffi Bruhn
Licht: Guido Hölzer

Mit: Alexander Geringas, Karsten Schnack, Katja Studt, Steffen Wink; Stefan Walz (Musiker) 


Pressestimmen

„Regisseur Gil Mehmert bot eine Meisterleistung epischen und absurden Theaters.“
Fuldaer Zeitung

„Was sich auf der Bühne vollzieht, ist reine Magie: Alles ist sichtbar und wird vor den Augen der Zuschauer verwandelt. Musik und Schauspiel gehen mühelos ineinander über, die Akteure des Tango-Trios halten die Story im Flußund schlüpfen nahtlos in die Rollen der Menschen, die M. auf seinem Passionsweg mit anschließender Auferstehung begleiten.“
Hamburger Abendblatt