MUSICAL

Marry me a little

Musical von Stephen Sondheim

Deutsche Erstaufführung: 19. September 1992
Thüringer Landestheater Rudolstadt

Inszenierung: Gil Mehmert
Musikalische Leitung: Conrad Haase
Ausstattung: Karola Hupfer
Licht: Björn Gerum

Mit: Elke und Roland Hartmann


Pressespiegel

„Eine glanzvolle Spielzeiteröffnung, langanhaltender Applaus.“
OTZ

„Gil Mehmert organisierte nicht nur mit Geschick und Gespür, nein, auch mit psychologischem Tiefblick das Leben zwischen Schein und Sein. Daß er auf vordergründige Übertreibung verzichtete, ehrt ihn und gibt dem unterhaltenden Genre eine ernsthafte Dimension, dass er dennoch mit leichter Hand und Gags zu arbeiten versteht, amüsierte bis zum lauten Lachen. Die Beschränkung verhilft ihm zu den besten Einfällen, dass sie sich nicht verselbständigen ist sein großes Verdienst.“
Thüringer Landeszeitung

„In Gil Mehmert hatte man einen Regisseur gefunden, der es voller Ernst und doch mit eben der locker-leichten hand in Szene setzte, die es so unbedingt braucht. Eine Fülle szenischer Einfälle bezeugt die Phantasie und den Ideenreichtum des jungen Regisseurs. Doch nie wirken diese Einfälle aufgepfropft und äußerlich – immer erwuchsen sie völlig aus der Situation, lagen sie völlig auf der Musik.“
Mitteldeutscher Rundfunk