FOLKWANG

Ein Mann geht durch die Wand

von Didier van Cauwelart nach Marcle Aymé
Übersetzung von Edith Jeske
Musik von Michel Legrand

Deutschsprachige Erstaufführung: 16. April 2012
Folkwang Universität der Künste Essen / Theater im Rathaus
Tournee mit Konzertdirektion Landgraf: 07. Januar 2014

Regie: Gil Mehmert
Musikalische Leitung: Patricia Martin / Michael David Mills
Choreographie: Melissa King
Bühne: Beata Kornatowska
Kostüme: Jennifer Thiel

Mit: Marie Lumpp, Julia Meier, Sandra Pangl, Anna Preckeler, Victoria Reich, Léonie Thoms; Tobias Berroth, Andreas Bongard, Angelo Canonico, Julian Culemann, David Johnston, Matthias Kumer, Oliver Morschel


Pressestimmen

"Eine grandiose Leistung lieferte der Essener Musical-Nachwuchs ab: Dessen Folkwang-Abschlussprojekt „Ein Mann geht durch die Wand“ bewies mit einer umjubelten Premiere im Theater im Rathaus, dass es keine große Namen braucht, um auf der Bühne Großes zu vollbringen. [...] Regisseur Gil Mehmert konzentriert sich auf die Liebesgeschichte, die – dank der gelungenen Übersetzung von Edith Jeske, die die Vorlage perfekt ins Deutsche transportierte – mit viel Wortwitz gewürzt ist. Auch das intelligente Bühnenbild von Beata Kornatowska und die pointierten Kostüme von Jennifer Thiel tragen viel zur stimmigen Atmosphäre bei."
Der Westen / WAZ

"Die neue Folkwang Produktion riss bei der Premiere im Rathaustheater alles und alle mit. Leichtfüßig inszeniert überspringt das Stück alte Mauern; [...] Wie kann so ein Glücksfall passieren? Offenbar, wenn ein ideenreicher Regisseur wie Gil Mehmert eine ebensolche Kulisse von Beate Kornatowska in ein Wunderhorn verwandelt, aus dem im Sekundentakt Darsteller springen, denen das Spiel eine kindlich unbändige Freude macht."
Werdener Nachrichten

"Um es direkt vorweg zu nehmen: das Chansonmusical sollte man auf jeden Fall gesehen haben. Die Musik ist äußerst facettenreich und das Miniorchester liefert ein großes Klangspektrum. Dabei ist die Musik in erster Linie chansonhaft, wobei jede Figur des durchkomponierten Werks einer Melodie oder einem Instrument zugeordnet ist. Es würde sich lohnen, über alle Darsteller zu schreiben, die hier von Regisseur Gil Mehmert hinreißend durch das Stück geführt werden. Allerdings sollte sich lieber jeder selbst ein Bild von diesem wunderbaren Musical machen."
thatsMusical – das Musicalmagazin

"Diese temporeiche und sehr stimmungsvolle Inszenierung von Gil Mehmert hat das Zeug zum Dauerbrenner. [...] Applaus und Standing Ovations bei der begeistert aufgenommenen Premiere."
Werden Kurier

"Applaus und Standing Ovations bei der begeistert aufgenommenen Premiere."
Stadtspiegel